Detail

Slider Image

Presse

Zugausfälle, Schienenersatzverkehr und Fahrplanänderungen auf Linien RE11 und RE17 ab Samstag, 9. Juli

07.07.2022

Wegen umfangreicher Bauarbeiten auf der Bahnstrecke Hamm <> Pader-born <> Warburg <> Kassel kommt es weiterhin zu Zugausfällen und Fahrplanänderungen.

 

Wie bereits berichtet, kommt es zu folgenden Einschränkungen und Änderungen:

  • Im Zeitraum von Samstag, 9. Juli bis Freitag, 5. August ist die Bahnstrecke zwischen Geseke, Paderborn und Altenbeken gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) wird eingerichtet. Die Linie RE11 (Düsseldorf <> Unna <> Warburg <> Hofgeismar <> Kassel) fährt zwischen Düsseldorf und Unna sowie Altenbeken und Kassel-Wilhelmshöhe.
  • Montag bis Freitag fahren zwischen Altenbeken, Warburg und Kassel-Wilhelmshöhe die Züge der Linien RE11 und RB 89 (Altenbeken – Warburg; mit leicht geänderten Fahrzeiten) sowie RE17 (Hagen <> Warburg <> Kassel). Bei den Zügen der Linie RE17 sowie der RE 11 in den Abendstunden kommt es zu Ausfällen und Verspätungen.
  • An den Wochenenden entfallen die Züge der Linien RE11 und RE17 zwischen Warburg und Kassel-Wilhelmshöhe. Sie werden durch stündliche Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) auf den Relationen Warburg <> Kassel-Wilhelmshöhe (ohne Zwischenhalt) und Warburg <> Hofgeismar ersetzt. In Warburg besteht Anschluss an die dort beginnenden und endenden Züge.


Insgesamt werden die Bauarbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen im Bahnverkehr auch noch im weiteren Verlauf der Monate Juli und August andauern.

So stehen noch folgende Sperrungen an:

  • Freitag: 29. Juli bis Freitag, 5. August: Höxter-Ottbergen – Holzminden
  • Freitag, 5. August bis Freitag, 2. September: Hamm – Soest
  • Samstag, 6. August bis Freitag, 19. August: Hofgeismar – Kassel

Für die ausfallenden Züge wird Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, über die App „DB Bauarbeiten“ sowie unter zuginfo.nrw abrufbar.

 

Uli Beele

Leitung Presse & Kommunikation

Uli Beele

Telefon: 02303 95263-12

E-Mail: kommunikation@nwl-info.de

NWL kompakt.
Abonnieren