Detail

09.07.2024
Presse

Baumaßnahmen zwischen Löhne, Osnabrück und Rheine

Fahrplanänderungen im Nahverkehr zwischen 13. Juli und 11. August Die DB InfraGO (DB) führt von Samstag, 13. Juli, 0 Uhr bis Sonntag, 11. August, 23 Uhr umfangreiche Baumaßnahmen zwischen Löhne, Osnabrück und Rheine durch. Die Baumaßnahme besteht aus vier Bauphasen mit unterschiedlichen Auswirkungen.

Die DB InfraGO (DB) führt von Samstag, 13. Juli, 0 Uhr bis Sonntag, 11. August, 23 Uhr umfangreiche Baumaßnahmen zwischen Löhne, Osnabrück und Rheine durch. Die Baumaßnahme besteht aus vier Bauphasen mit unterschiedlichen Auswirkungen.

 

Im Nahverkehr kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen:

 

Phase 1 (13.07. – 21.07.2024):

  • Die Linie RE 60 verkehrt ohne Einschränkungen.
  • Die Linie RB 61 ist alle 2-Stunden ohne Einschränkungen unterwegs und entfällt alle zwei Stunden zwischen Osnabrück und Bruchmühlen. Hier wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Osnabrück und Wissingen sowie zwischen Wissingen und Bruchmühlen eingerichtet. 
  • Die Linie RE 62 zwischen Osnabrück und Löhne entfällt. 
  • Die Linie RB 71 verkehrt nur zwischen Rahden und Bad Holzhausen und zwischen Herford und Bielefeld. Hier wird zwischen Bad Holzhausen und Herford Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

 

Phase 2 (22.07. – 27.07.2024):

  • Die Linie RE 60 verkehrt ohne Einschränkungen.
  • Die Linie RB 61 ist alle 2-Stunden ohne Einschränkungen unterwegs und entfällt alle zwei Stunden zwischen Bruchmühlen und Herford. Hier wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Bruchmühlen und Herford eingerichtet.
  • Die Linie RE 62 zwischen Osnabrück und Löhne entfällt. 
  • Die Linie RB 71 verkehrt zweistündlich ohne Einschränkungen; ebenso zweistündlich entfallen die Züge zwischen Bad Holzhausen sowie Herford, wo Busse als Ersatz angeboten werden.

 

Phase 3 (28.07. – 05.08.2024):

  • Die Linie RE 60 verkehrt ohne Einschränkungen (außer 03.08. und 04.08.).
  •  Die Linie RE 62 zwischen Osnabrück und Löhne entfällt. 
  • Am 03.08. und 04.08. entfallen die Linien RE 60 und RE 62 zwischen Rheine und Osnabrück. Hier werden Busse angeboten. 
  • Die Linie RB 61 ist alle 2-Stunden ohne Einschränkungen unterwegs und entfällt alle zwei Stunden zwischen Osnabrück und Herford. Hier wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Osnabrück und Herford eingerichtet. 
  • Die Linie RB 71 entfällt grundsätzlich zwischen Bünde und Herford. Im zweistündlichen Wechsel enden die von Rahden kommenden Züge bereits in Bad Holzhausen. Auch hier werden als Ersatz Busse zwischen Bad Holzhausen / Bünde und Herford angeboten.

 

Phase 4 (07.08. – 11.08.2024):

  • In der letzten Bauphase entfällt der RE 60 zwischen Rheine und Osnabrück. Östlich von Osnabrück kann er ohne Einschränkungen verkehren. 
  • Die RB 61 verkehrt alle zwei Stunden ohne Einschränkungen und entfällt alle zwei Stunden zwischen Ibbenbüren-Laggenbeck und Bruchmühlen. Hier werden Ersatzverkehre zwischen Ibbenbüren-Laggenbeck und Osnabrück, zwischen Osnabrück und Wissingen sowie zwischen Wissingen und Bruchmühlen angeboten.
  • Die Linie RE 62 entfällt zwischen Rheine und Osnabrück. 
  • Die Maßnahmen entlang der Linie RB 71 werden in letzten Bauphase bereits abgeschlossen sein, sodass diese Linie ohne Einschränkungen verkehren kann. 

 

Die Fahrplanänderungen sind in allen Online-Auskunftssystemen mit elektronischer Fahrplanauskunft enthalten und werden auch über Aushänge an den  Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, über die App „DB Bauarbeiten“ sowie unter zuginfo.nrw abrufbar.