Zusätzliche Zugfahrten und Ticketangebote am NRW-Tag: NWL-Gemeinschaftsstand veranstaltet „kleines Westfalen-Diplom“

Stadt.Land.Feier heißt es vom 27. bis 29. Juni in Bielefeld. In ihrem Jubiläumsjahr ist die Leineweberstadt auch Standort für den NRW-Tag 2014. Damit möglichst viele Menschen den Landesgeburtstag mitfeiern können, gibt es auf einigen Zugstrecken zusätzliche Fahrten und attraktive Ticketangebote für Bus und Bahn. Wer will, kann während des NRW-Tags beim kleinen Westfalen-Diplom mitmachen und attraktive Preise gewinnen.

Veranstaltet wird das kleine Westfalen-Diplom gemeinschaftlich von Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), WestfalenBahn, NordWestBahn, eurobahn und OWL Verkehr GmbH. Die Idee: Wie beim großen Bruder, dem normalen Westfalen-Diplom, gehen die Teilnehmer während des NRW-Tags auf Entdeckungstour. Wer bei den fünf teilnehmenden Stationen mindestens drei Stempel gesammelt hat, gibt die ausgefüllte Stempelkarte am NWL-Gemeinschaftsstand im Gesundheit.Leben.Verkehr.Quartier ab und nimmt so an der großen Verlosung teil. Hauptgewinn ist ein eBook-Reader.

Entdecken und Sammeln

Das kleine Westfalen-Diplom mit Stempelkarte ist in den Zügen der NordWestBahn, der WestfalenBahn und der eurobahn sowie in verschiedenen Verkaufsstellen in Bahnhöfen und Tourismus-Einrichtungen erhältlich. Während des NRW-Tags bekommen die Diplomanden es auch an den fünf teilnehmenden Stationen. Partner sind neben dem Gemeinschaftstand NWL und Partner (Gesundheit.Leben.Verkehr.Quartier) der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Gastgeberland.NRW.Meile), die BahnRadRouten (Gastgeberland.NRW.Meile), moBiel (Tüftel.Meile) und die Neue Westfälische (Industriekultur.NRW.Meile, vor dem NW-Gebäude).

Daumenkino als bewegende Erinnerung

Der NWL-Gemeinschaftsstand bietet aber noch mehr: Ob mit der Familie, der Clique oder der besten Freundin: Besucher können sich ihr ganz persönliches Daumenkino erstellen. Daneben gibt es Infos rund um den Nahverkehr in Westfalen-Lippe und jede Menge Tipps für Ausflugsziele in Westfalen-Lippe. Und: Teilnehmer des normalen Westfalen-Diploms können sich am NWL-Stand den 800 Jahre Bielefeld-Stempel abholen!

Züge fahren Sonderfahrten

Während des NRW-Tags-Wochenende hat der NWL zusätzliche Zugfahrten auf einzelnen Strecken sowie ein größeres Platzangebot für Besucher, die mit dem Zug anreisen wollen, bestellt: Auf der Zugstrecke Münster – Warendorf – Bielefeld (RB 67) wird sonntags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr ein Stundentakt eingerichtet, abends gibt es in Richtung Münster nach 20 Uhr zwei weitere Fahrten. Freitag, Samstag und Sonntag gibt es auf der Zugstrecke der RB 67 sowie auf der Strecke Rahden – Bünde – Bielefeld (RB 71) zusätzliche Spätfahrten. Die RB 75 von Bielefeld über Halle bis Osnabrück bietet samstags und sonntags ebenfalls zusätzliche Spätfahrten sowie die RB 74 von Bielefeld über Hövelhof nach Paderborn am Samstag eine weitere Abendfahrt. Auf der Strecke Bielefeld – Lage – Lemgo-Lüttfeld (RB 73) gibt es am Samstag und Sonntag um 21:15 Uhr eine zusätzliche Fahrt ab Bielefeld in Richtung Lemgo, sowie am Samstag eine weitere Spätfahrt um 0:15 Uhr!

Günstige Ticketangebote

Damit die Fahrgäste besonders günstig zum NRW-Tag kommen gelten besondere Ticketangebote: So gilt das EinzelTicket in Bielefeld (Preisstufe 1) den ganzen Tag und kann auch für die P+R-Shuttle-Busse genutzt werden. Ein Tag zahlen – zwei Tage fahren: Mit TagesTickets, die am Samstag, 28. Juni gekauft werden, kann auch noch am Sonntag, 29. Juni gefahren werden. Diese Regelung gilt sowohl für das SchönerTagTicket NRW als auch das 9 Uhr TagesTicket des Sechser-Tarifs.

Fahrplanauskünfte und weitere Informationen sind unter nwl-info.de, westfalen-diplom.de sowie den Internetseiten der Verkehrsunternehmen erhältlich


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation