Westfalen-Diplom 2014 geht in die zweite Runde

Westfalen und solche, die es werden möchten, können jetzt zeigen, wie westfälisch sie sind. Heute (1.5.) startet das Westfalen-Diplom 2014, eine gemeinsame Initiative des Nahverkehrs Westfalen-Lippe (NWL) und des Projekts Kultur in Westfalen beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Den Teilnehmern, die mindestens fünf Aufgaben erfüllen, erhalten das Westfalen-Diplom und ihnen winken zudem attraktive Gewinne.

Wer am Westfalen-Diplom teilnimmt, begibt sich gewissermaßen auf Westfalens größte Schnitzeljagd. Es gilt, mit Bus und Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad Ausflüge zu ausgesuchten Orten in Westfalen-Lippe zu unternehmen. Die reiche Kulturlandschaft bietet viele spannende Ausflugsziele, die sich für den Erwerb des Diploms lohnen. Auf der Liste der Ziele stehen zum Beispiel das rock’n‘popmuseum in Gronau (Kreis Borken) und das LWL-Freilichtmuseum Detmold (Kreis Lippe). In Südwestfalen locken die Promenade des Sorpesees bei Sundern und das Besucherbergwerk in Bestwig-Ramsbeck (Hochsauerlandkreis). Und für Gartenfreunde steht der Stadtgarten Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen) im Programm.

Darüber hinaus sind die Teilnehmer aufgefordert, ein typisches westfälisches Gericht zu genießen und eine der vielen Kulturveranstaltungen in der Region zu besuchen. Auch der Westfalen-Slam am 19. Juli in Lippstadt (Kreis Soest) ist eines der insgesamt vorgeschlagenen 19 Ziele des Westfalen-Diploms.

Für jede erfüllte Aufgabe erhält man vor Ort als Nachweis einen Stempel in sein persönliches Stempelheft. Teilnehmer mit mindestens fünf Stempeln erhalten garantiert das Westfalen-Diplom, Teilnehmer mit mindestens zehn Stempeln werden am Ende des Jahres zur großen Diplom-Verleihungsparty eingeladen. Als Gewinne bei der Endauslosung warten auf die Teilnehmer als 1. Preis ein exklusives Wellness-Wochenende für 2 Personen, als 2. Preis ein Jahresabo für Bus & Bahn, als 3. Preis ein iPad inkl. ePaper der Medienpartner sowie zahlreiche weitere Gewinne.

Alle Ziele für das Westfalen-Diplom zeichnen sich dadurch aus, dass sie bequem mit Bus und Bahn zu erreichen sind. Das erleichtert den Teilnehmern die Entscheidung, das Auto zu Hause zu lassen und umweltfreundlich mit Bus und Bahn die Stempel einzusammeln.

Alle Informationen und die Anmeldung zur Teilnahme gibt es unter www.westfalen-diplom.de. Darüber hinaus können Interessierte das Stempelheft beim NWL auch per Telefon 0800 9526312 oder per Post an: Nahverkehr Westfalen-Lippe, (NWL), Friedrich-Ebert-Straße 19, 59425 Unna, kostenlos bestellen. Die Broschüre stellt alle Ausflugsziele vor und nennt dabei auch die Stellen, wo jeweils vor Ort die Stempel erhältlich sind. Überdies bietet das Heft weitere Informationen zur Fahrt mit Bus und Bahn in Westfalen-Lippe.

Mit dem Westfalen-Diplom wollen der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mit seinen Partnern die vielfältige Kulturlandschaft Westfalen-Lippes in der ganzen Region besser bekannt machen und die Vorteile des Fahrens mit Bus und Bahn herausstellen.


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation