Gewinner gesucht: Fahrtzeit im Zug sinnvoll nutzen

Lesen, den Freunden SMS schreiben, mit dem Smartphone spielen – die Möglichkeiten, die Fahrzeit mit dem Zug zu nutzen sind vielfältig. Die Frage, wie Fahrgäste die Zeit bis zum Ziel nutzen beschäftigt zurzeit die SPNV-Aufgabenträger Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) im Rahmen ihrer gemeinsamen Marketingkampagne zur Bewerbung des Schienenpersonennahverkehrs in der Region. Besondere Aktion: Bis zum 18. April haben Nahverkehrskunden die Möglichkeit, ihre Art des Zeitvertreibs unter www.meine-fahrzeit.de mitzuteilen. Unter den schönsten Einsendungen werden insgesamt fünf iPads verlost.

Fahrzeit ist meine Zeit – unter diesem Motto steht die Gemeinschaftskampagne des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und des Nahverkehr Westfalen-Lippe, die aktuell den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in der Rhein-, Ruhr- und Lippe-Region bewirbt. Bis April 2014 sind die Kampagnenmotive auf Großflächen, Riesenpostern sowie auf bedruckten Pappkaffeebechern im Umfeld von Stationen und Fahrzeugen für die Fahrgäste sichtbar. Hinter der Kampagne steckt die Idee, dass eine Zugfahrt den Reisenden viele Möglichkeiten bietet: einfach aus dem Fenster gucken, ein gutes Buch zu lesen oder per SMS die Freunde auf dem Laufenden zu halten, ohne dabei auf den Verkehr achten zu müssen. Und weil die Zeit auf der Strecke von A nach B von jedem Fahrgast individuell genutzt wird, möchten die SPNV-Aufgabenträger VRR und NWL von ihren Kunden wissen, wie diese ihre Fahrzeit verbringen. Unter www.meine-fahrzeit.de können alle Interessierten bis zum 18. April 2014 ihre persönliche Fahrzeitnutzung einstellen und die Statements Anderer bewerten. Unter den schönsten Einsendungen verlosen die beiden Verbünde insgesamt fünf iPads.

Um die Marketingaktion und das Gewinnspiel weitreichend bekannt zu machen, wird die Kampagne, zusätzlich zu den Werbeflächen im Bahnhofsumfeld, im Rahmen einer Medienkooperation mit einer großen deutschen Tageszeitung in Form von Print- und Online-Anzeigen im gesamten Kampagnenzeitraum begleitet.


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation