Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012: Neuerungen auf der Schiene in OWL

Am 9. Dezember 2012 findet der sogenannte große Fahrplanwechsel im Bahnverkehr statt. Das Fahrplanangebot im Nahverkehr auf der Schiene in der Region bleibt allerdings nahezu gleich.

Die wesentlichen Änderungen im Angebot werden im Folgenden dargestellt. Zudem wird ein Ausblick auf die bereits bekannten und größeren Baumaßnahmen, die in 2013 stattfinden werden, gegeben.

Die ab dem Fahrplanwechsel gültigen Fahrpläne werden bei den bekannten Stellen erhältlich sein oder können unter www.vvowl.de und www.nph.de abgerufen werden.

Änderungen zum Fahrplanwechsel:

Zusätzliche Sitzplätze auf der Senne-Bahn (RB 74) und der Egge-Bahn (RB 84)

Mehr Platz für Pendler und Auszubildende außerhalb der Sommer- und Winterferien bieten insgesamt sechs Fahrten, die jeweils von Montag bis Freitag auf der RB 74 bzw. RB 84 unterwegs sind. Ab dem Fahrplanwechsel bestehen die nachstehenden Zugfahrten aus zwei Triebwagen (Doppeltraktion) und verfügen damit über die doppelte Anzahl an Sitzplätzen. Die entsprechenden Fahrzeiten lauten:

RB 74 (Bielefeld – Paderborn):
  • Paderborn Hbf 06:04 Uhr (ab) => Bielefeld Hbf 07:06 Uhr (an)
  • Bielefeld Hbf 07:39 Uhr (ab) => Paderborn 08:46 Uhr (an)
  • Paderborn Hbf 13:13 Uhr (ab) => Bielefeld Hbf 14:16 Uhr (an)
  • Bielefeld 14:39 Uhr (ab) => Paderborn 15:46 Uhr (an)
RB 84 (Paderborn - Holzminden):
  • Paderborn Hbf 14:53 Uhr (ab) => Holzminden 15:53 Uhr (an)
  • Holzminden 16:04 (ab) => Paderborn 17:05 Uhr (an)

Neue beziehungsweise angepasste Zeiten bei Spätzügen

RB 67 (Münster – Warendorf – Bielefeld): erweitertes Fahrtangebot

Die Fahrt, die um 22:45 Uhr Münster erreicht (Fr+Sa), startet ab dem Fahrplanwechsel bereits in Rheda-Wiedenbrück um 21:40 Uhr (bislang nur von Beelen nach Münster).

RB 69 (Bielefeld – Hamm - Münster): optimiertes Spätzugangebot

Die Spätfahrt, die an Wochenenden in Hamm um 00:53 Uhr startet, fährt nun erst um 01:20 Uhr in Rheda-Wiedenbrück ab und erreicht Bielefeld gegen 01:40 Uhr. In Rheda-Wiedenbrück besteht damit Anschluss von der RB 67, die am Wochenende um 01:16 Uhr aus Richtung Münster/Warendorf ankommt.

SMS-Service: RB 71 (Bielefeld – Rahden) und RB 73 (Bielefeld – Lemgo-Lüttfeld)

Die Nutzer des SMS-Services der Eurobahn beachten bitte, dass ein erneutes Anmelden zum Fahrplanwechsel notwendig wird, um weiterhin diesen kostenfreien Service nutzen zu können. Alle Informationen – auch für neue Interessierte – gibt es unter sms.eurobahn.de.

Betriebsaufnahme S-Bahn Hannover

Nach erfolgter Ausschreibung wird die DB Regio AG, S-Bahn Hannover für weitere 8 Jahre unter anderem die S-Bahn-Verkehre zwischen Minden bzw. Paderborn und Hannover betreiben. Zusätzliche Qualitäts-Standards werden angeboten.

Auf den Strecken der S 1 (Minden – Hannover) und S 5 (Paderborn – Hannover) verkehren die bekannten Züge zu den gewohnten Zeiten. Die Fahrgäste können sich über mehr Sicherheit unterwegs freuen, denn die Züge werden mit einer Videoüberwachung nachgerüstet und zwischen 20 und 6 Uhr ist ein Zugbegleiter an Bord. Auch tagsüber sind zusätzliche Servicemitarbeiter unterwegs. Außerdem sind die Sitzflächen der Züge erneuert und darüber hinaus neu aufgepolstert worden. Die Fahrscheinautomaten befinden sich wie gehabt an den Bahnsteigen.

Die Besteller der Verkehrsleistung S-Bahn Hannover sind die Region Hannover, die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). Der NPH und der VVOWL sind Mitglied des NWL.

Vorankündigung größerer Baustellenverkehre in 2013

Streckensperrung Senne-Bahn (RB 74: Bielefeld – Paderborn) im März

Im Rahmen des Streckenausbaus der Senne-Bahn können in dem Zeitraum vom 1. März 2013 (ab 22 Uhr) bis 28. März 2013 (bis 4:30 Uhr) keine Züge auf der gesamten Strecke verkehren. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen für die ausfallenden Züge eingerichtet. Zusätzlich zum Ersatzverkehr sind Direktbusse in der Hauptverkehrszeit (Montag bis Freitag) zwischen Bielefeld und Paderborn mit ausgewählten Halten geplant. Eine Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen ist nicht möglich.

Sperrung des Rehbergtunnels

Die Deutsche Bahn AG führt vom 2. April bis 27. September 2013 Modernisierungsmaßnahmen im Bereich des 1.632 m langen Rehbergtunnels zwischen Altenbeken und Langeland durch, der aufgrund des Umfangs der Arbeiten vollständig gesperrt werden muss.

Für den gesamten Zeitraum wird daher auf bestimmten Streckenabschnitten der hier verkehrenden Zuglinien ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Zusätzlich werden Bus-Direktverbindungen angeboten.

  • RB 72 Ostwestfalen-Bahn: Paderborn – Detmold – Herford; betroffener Abschnitt: Altenbeken – Horn Bad-Meinberg
  • RE 82 Der Leineweber: Altenbeken – Detmold – Bielefeld; betroffener Abschnitt: Altenbeken – Detmold
  • RB 84 Egge-Bahn: Paderborn – Höxter – Holzminden; betroffener Abschnitt: Altenbeken – Bad Driburg
  • S 5 S-Bahn Hannover: Paderborn – Hannover – H-Flughafen; betroffener Abschnitt: Altenbeken – Steinheim

Die Fahrradmitnahme in den Bussen des Ersatzverkehres ist leider nicht möglich. Ausnahme: Auf dem Abschnitt Paderborn – Bad Driburg verkehrt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein Schnellbus (S 30) mit Fahrradanhänger, in dem bis zu 20 Fahrräder komfortabel mitgenommen werden können.

In enger Kooperation haben der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die beteiligten Bahnunternehmen ein Ersatzsatzangebot mit Bussen entwickelt, dass die Einschränkungen durch die Tunnelsperrung auf ein Minimum reduziert. Dennoch muss aufgrund der in Teilbereichen schwierigen Straßenführung je nach Fahrziel mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden.

Die Beteiligten hoffen auf das Verständnis der Fahrgäste, da die Maßnahmen dazu dienen, die Qualität und Sicherheit langfristig zu erhalten und auszubauen.

Zu den beiden genannten SEV-Konzepten werden die beteiligten Partner rechtzeitig detailliertes Informationsmaterial bereitstellen.


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation