Gemeinsam auf historischen Spuren wandern

Auch wenn das Ziel Santiago de Compostela in weiter Ferne liegt, ist wandern auf den Wegen der Jakobspilger auch in NRW möglich. In Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) führen der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Eisenbahnunternehmen in diesem Sommer erlebnisreiche Wandertouren auf den Wegen der Jakobspilger durch.

Zum Auftakt der vom Sauerländischen Gebirgsverein bzw. Eggegebirgsverein geführten Wanderungen kamen alle Teilnehmer am 26. Juli 2011 um 8 Uhr im LWL-Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn zu einem Begrüßungsbrunch zusammen. Im Anschluss daran ging es gemeinsam zum Paderborner Hauptbahnhof, von dem aus jede Wandergruppe den jeweiligen Startbahnhof ihrer Tour – Bad Driburg bzw. Soest – ansteuerte.

Pilgerluft schnuppern in NRW

Am Sonntag, den 31. Juli, stehen noch zwei weitere geführte Wandertouren auf dem Programm. Gemeinsam mit kompetenten Wanderführern geht es dabei von Hagen-Vorhalle nach Schwelm (ca. 24 km), und von Rheinberg nach Moers (ca. 21 km).

Das Wanderevent sowie die weiteren geführten Wanderungen sind ein Projekt der diesjährigen Gemeinschaftskampagne, bei dem sich alles um das Motto Nächster Halt: Heimat dreht. Getreu der Devise Bahnfahren heißt Heimat entdecken lernen die Fahrgäste dabei ihre eigene Region aus verschiedenen Perspektiven kennen. Das gemeinsame Marketingprojekt des NWL und VRR wurde ins Leben gerufen, um noch mehr Menschen davon zu überzeugen, vom Auto auf die umweltfreundliche, kostengünstige und obendrein bequeme Alternative Bahn umzusteigen. Und weil Heimaterlebnisse ganz verschieden sein können, fahren die Züge in diesem Jahr auch unterschiedliche Ziele an: neben Bahnhöfen, die Aus-gangspunkte für die Wanderungen auf den Wegen der Jakobspilger sind, auch Bahnhöfe, an welchen tolle Radtouren beginnen, auf denen Fußballgeschichte erlebt werden kann.

Tipps für die eigene Tour

Wer lieber auf eigene Faust auf Tour geht, sollte einen Blick in die Wanderbroschüre Heimat entdecken! Wandern auf Wegen der Jakobspilger werfen. Hier finden Wanderfreunde vierzehn tolle Tourenvorschläge zum Nachwandern. Alle Routen inklusive Wanderkarten und Anreisetipps gibt es in den Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen und als Download im Internet unter naechster-halt-heimat.de.


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation