Energieberatung in Nahverkehrszügen kam bei Fahrgästen prima an

Am Montag, dem 2. November 2009 wurden den Fahrgästen in Nahverkehrszügen beim vierten Thementag der großen Umweltkampagne von der Deutschen Energie-Agentur (dena) informiert und beraten. Pro Zug gab ein qualifizierter Energieberater Ratschläge zum Stromsparen. Die passenden Stromkostendrehscheiben waren gratis. Beim Energiequiz konnten außerdem EnergieSparBoxen gewonnen werden, die Produkte zum Stromsparen enthielten.

Dieses Angebot wurde sehr gerne angenommen. Zahlreiche Reisende nutzten die Gelegenheit und ließen sich während der Fahrt professionell beraten und über richtige Energienutzung informieren. Bahnfahren ist ein Beitrag zum Schutz der Umwelt – das war die Botschaft, die mit dieser Aktion betont wurde.

Die Kampagne

Unter dem Motto Heute fährt man Bahn läuft in 2009 auf den Linien der DB Regio NRW, der Eurobahn, der Abellio Rail NRW und der Prignitzer Eisenbahn eine Umwelt- und Klimaschutzkampagne. Die Organisation und Koordination übernehmen die Aufgabenträger – der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). Die Durchführung liegt in den Händen der regionalen SPNV-Zweckverbände und der jeweiligen Schienenverkehrsunternehmen. Ziel ist die Zusammenführung aller Netze und Betreiber unter einem einheitlichen thematischen Dach.

Neben diversen Informations- und Freizeitmedien umfasst die Aktion Thementage, die an den vier Jahreszeiten sowie umweltspezifischen Themen ausgerichtet sind und in Themenwagen auf den Strecken der jeweiligen Unternehmen realisiert werden. Details gibt es auch im Internet unter natuerlich-bahn.de.

Aufgrund des großen Erfolges wird diese Kampagne im Jahre 2010 mit neuen Inhalten fortgesetzt und ausgedehnt.


Weitere Informationen

Ansprechpartner

  • Uli Beele

    Uli Beele

    – Pressesprecher –

    Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
    Friedrich-Ebert-Straße 19
    59425 Unna
    02303 9526312

    u.beele@nwl-info.de


Servicenavigation